Heute möch­te ich meine Erfah­rung mit dem Heil­stein Nuum­mit etwas näher dekla­rie­ren.

Nuum­mit ist der Stein, der mir hilft in die inne­re Ruhe zu kommen- er hilft mir beson­ders bei hohen Schwin­gun­gen, so z.B bei den Portal­näch­ten- Voll­mond- Neumond meine Mitte zu finden.
In dieser Zeit schla­fe ich sehr unru­hig oder finde den Schlaf nicht.

Beschrei­bung

Mine­ra­lo­gie: Anto­phyl­lit-Gederit-Schie­fer, Ketten­si­li­kat
Struk­tur: rhom­bisch
Bildung: terti­är (Meta­mor­pho­se)
Fund­or­te: Grön­land

Hier wirkt der Nuum­mit und lässt meine Seele, Körper und Geist ruhen.
Was ich zusätz­lich beob­ach­ten konn­te , dass meine Träu­me in dieser Zeit sehr inten­siv sind, schon fast real.
Die Seele kann durch die hohe Schwin­gung, alte Muster und Erleb­nis­se verar­bei­ten, mit der Unter­stüt­zung des Nuum­mit, der genau diesen wich­ti­gen Prozess unter­stützt.

Hier zur Bedeu­tung Nuum­mit

Nuum­mit:

Körper­lich
beschleu­nigt das Einschla­fen und fördert den Tief­schlaf hilft, sich zu erho­len und neue Kräf­te zu sammeln
akti­viert die Nieren­tä­tig­keit und die Harn­aus­schei­dung
löst körper­li­che Anspan­nun­gen
unter­stützt den Stoff­wech­sel in Muskeln und Binde­ge­we­be
akti­viert die Wasser­ausschei­dung
hilft bei Nerven­lei­den
stärkt Nieren und Ohren

Seelisch
akti­viert das Traum­le­ben und macht Unbe­wuss­tes bewusst
hilft, nega­ti­ve Erleb­nis­se während des Schla­fes zu verar­bei­ten
erin­nert an unse­re Lebens­auf­ga­be und macht den Seelen­plan bewusst
hilft sich selbst und ande­re zu respek­tie­ren und Verpflich­tun­gen zu erfül­len
vermin­dert Anspan­nun­gen und Stress
mildert Ängs­te und stärkt die Nerven
schützt die Aura vor Nega­ti­vi­tät
hilft gros­sen, umwäl­zen­de Verän­de­run­gen und Schick­sals­schlä­ge besser zu ertra­gen und zu verar­bei­ten

In Dank­bar­keit und Liebe
Andrea

Quel­le-Heil­stein­schu­le Schweiz